Kulturverfahren

Email Tisk

Während ihrer Vegetationsperiode haben alle landwirtschaftlichen Produkte spezifische Anforderungen. Diese spezifischen Umweltansprüche ergeben sich aus den aktuellen physiologischen Prozessen in der Pflanze in der jeweiligen Entwicklungsphase und aus den Reaktionen auf die Bedingungen der Umgebung, in der sich die Pflanze befindet. Sie werden auch von dem züchterischen Ziel (von Produktertrag und Qualitätsanforderungen) beeinflusst.

Die optimale Kulturführung ist ein Komplex von Maßnahmen und ihrer zeitlichen Abstimmung der das Ziel hat, die Risiken der Feldkultur weitgehend zu begrenzen und die Ansprüche der Kultur bestmöglichst zu erfüllen.

Im Menü auf der linken Seite haben wir Beispiele für Produktionsabläufe unter dem Gesichtspunkt der Pflanzenernährung vorbereitet. Hier sind die Anwendungsmöglichkeiten von Produkten der AGRA GROUP AG zur Lösung eines konkreten Problems während der Vegetation beschrieben.

Bei jeder Kultur sind mit Hilfe der BBCH-Skala die Pflanzenentwicklungsphasen grafisch gekennzeichnet und darüber der Zeitraum, in denen die Kulturmaßnahmen durchgeführt werden sollten. Die Zeitabschnitte korrespondieren farbig mit Empfehlungen zur Vermeidung von Kulturproblemen oder zur Stabilisierung eines gut entwickelten Pflanzenbestandes. Die Anwendung der Produkte ist hier sehr allgemein unter der angezeigten Skala beschrieben. Weitere ausführlichere Informationen bekommt der Benutzer in dem Abschnitt zu speziellen Produkten.

Diese Kulturverfahren sollte man als einen Bestandteil von weiteren kulturtechnischen Maßnahmen verstehen. Dies sind vor allem Maßnahmen im Pflanzenschutz, mit denen sie arbeitswirtschaftlich kombiniert werden können. Besonders wichtig für die Entscheidung zur Anwendung eines Produktes der AGRA GROUP AG ist immer die konkrete Kenntnis der Kulturbedürfnisse und der äußeren Bedingungen, in denen sich der Pflanzenbestand befindet.